Unternehmensethik: Ethik ist keine Abkehr vom Gewinnprinzip

Die Regierungen haben erkannt, dass globale Kollateralschäden im Nachhinein nicht mehr durch staatliche Kompensationsprogramme relativiert werden können. Dementsprechend steigt der Druck auf Unternehmen, sich ethisch zu verhalten. Im Gespräch erklärt Prof. Dr. habil. Keuper, warum Ethik und Profit keine Gegensätze, sondern Faktoren für den Unternehmenserfolg sind.

Die Regierungen haben erkannt, dass globale Kollateralschäden im Nachhinein nicht mehr durch staatliche Kompensationsprogramme relativiert werden können. Dementsprechend steigt der Druck auf Unternehmen, sich ethisch zu verhalten. Im Gespräch erklärt Prof. Dr. habil. Keuper, warum Ethik und Profit keine Gegensätze, sondern Faktoren für den Unternehmenserfolg sind.

Transformation im Wandel: Jedes Unternehmen benötigt einen Nordstern

Über welche Handlungsoptionen verfügen Unternehmen, wenn die Welt um sie herum sich verändert? Jesko Schneider und Bernd Austinat empfehlen ihnen, nicht Lösungen einzukaufen, sondern Lösungskompetenz aufzubauen. Exklusives Interview über Hierarchien, Management im Mittelbau und die Funktion von Visionen.

Über welche Handlungsoptionen verfügen Unternehmen, wenn die Welt um sie herum sich verändert? Jesko Schneider und Bernd Austinat empfehlen ihnen, nicht Lösungen einzukaufen, sondern Lösungskompetenz aufzubauen. Exklusives Interview über Hierarchien, Management im Mittelbau und die Funktion von Visionen.

Logistik: E-Commerce ist ein starker Treiber für Logistik

Dortmund bietet jede Menge Standort-Vorteile: die Stadt im Ruhrgebiet liegt geografisch zentral, bietet als Uni-Stadt einen breiten Fachkräftepool und ist innovativen Startup-Szenen des Landes sehr nahe. Ein Logistik-Beratungsunternehmen zeigt, wie es diese Vorteile für sich und für seine Kunden nutzt. Ein Gespräch mit dem Logistik-Experten Guido Lehrke.

Kundenbeziehungsmanagement: 3D-Drucker, Drohnen und Künstliche Intelligenz werden die gewohnte Welt umkrempeln

Interview mit Klaus Wendler Zum Thema Kundenbeziehungsmanagement

Für den Bochumer Unternehmer Klaus Wendland ist Digitalisierung ein wichtiger, wohl aber nicht der wichtigste, Treiber in der Beziehung zwischen Kunden und Unternehmen. Digitalisierung sei ein unscharfer Begriff, kritisiert er. Drohnen, 3D-Drucker und Künstliche Intelligenz sind die wichtigsten Treiber im Kundenbeziehungsmanagement, sagt Wendland im exklusiven Gespräch mit signals.observer

Gero Presser: Menschen können das Niveau der Maschinen übertreffen

Dr. Gero Presser im Interview

Werden Maschinen die Fähigkeiten von Menschen übertreffen? Für Gero Presser, Experte auf dem Gebiet der Künstlichen Intelligenz und Mitglied der Geschäftsführung eines Dortmunder IT-Unternehmens, ist die Entwicklung noch offen. Dabei könnten Menschen die Maschinen übertreffen, führt er als mögliches Szenario im exklusiven Interview für forgsight.com an.

Carsten Marmulla im Interview: “Wir sehen uns in der Rolle der Aufklärer”

Corporate Blog oder Digital-Magazin? Diese Frage haben wir Carsten Marmulla gestellt. Sein Unternehmen carmasec, eine Beratungsboutique für Cybersicherheit, engagiert sich in der Kommunikation mit der Öffentlichkeit. Einer seiner Gründe: In Zeiten von ‘Fake News’ spielt Vertrauen und Glaubwürdigkeit eine umso größere Rolle.