Share on email
Share on linkedin
Share on xing
Share on facebook
Share on twitter

Was korrekt ist: Council, Counsel, Advisor oder Consultant?

Council und Counsel sind Homophone, und beide Wörter beziehen sich auf das Konzept von Rat und Tat. Sie haben jedoch nicht die gleichen Definitionen. Welche Unterschiede liegen zwischen diesen beiden Wörtern und wie überwindet man Verwechslungen?

Share on email
Share on linkedin
Share on xing
Share on facebook
Share on twitter
Council und Counsel sind Homophone, und beide Wörter beziehen sich auf das Konzept von Rat und Tat. Sie haben jedoch nicht die gleichen Definitionen. Welche Unterschiede liegen zwischen diesen beiden Wörtern und wie überwindet man Verwechslungen?

Wie man Council nutzt

Council oder zu Deutsch “Rat” ist ein Substantiv, dass sich auf eine Gruppe von Personen bezieht, die ausgewählt wurden, um in einer administrativen, legislativen oder beratenden Funktion zu dienen. Das Wort taucht am häufigsten im Regierungskontext auf, aber es gibt auch Stadt- und Studentenräte. Ein Rat kann jede Versammlung von Einzelpersonen sein, die ausgewählt wurden, um eine bestimmte Organisation zu leiten. Mitglieder eines Rates, genannt Ratsmitglieder, treffen in der Regel Entscheidungen in Bezug auf die Gruppe oder Organisation, der sie angehören.

Das Wort Counsel bzw. zu Deutsch “Ratgeber” kann sowohl ein Verb als auch ein Substantiv sein. Als Verb bedeutet es Rechtsbeistand bzw. „Ratschläge geben“. Als Substantiv bezieht sich Counsel manchmal auf einen Rat oder eine Meinung, oft in einem rechtlichen Kontext. Die Substantivform des Rechtsbeistandes kann sich jedoch auch auf eine Versammlung von Personen beziehen, die dazu bestimmt sind, einen solchen Rat zu geben. Ein Berater muss nicht gewählt werden.

Das Wort Counselor bzw. “Ratgeber” kommt von “counsel”. Counselor bezieht sich auf einen Advisor bzw. einen “Berater” oder eine andere Person, die Meinungen oder Ratschläge geben kann, wie etwa ein Strategie- oder Eheberater. Auch der Begriff “Mentor” wäre nicht verfehlt.

Kompakt: Gemeinsamkeiten und Unterschiede

Somit stehen sich letztlich die Begriffe Consultant und “Ratsexekutive” den Begriffen Advisor und Ratgeber gegenüber. Ihre Unterschiede sind gut durch eine Gegenüberstellung zu verdeutlichen:

  • Consultants handeln rückwirkend, Advisor handeln proaktiv.
  • Sowohl Consultants als auch Advisor können entweder externe oder interne Berater sein.
  • Consultants haben funktionale Rollen, Advisor sind in der Regel Teil der Führung.
  • Consultants sind in der Regel praktische Problemlöser, Advisor entwerfen den Plan und erklären die Notwendigkeit.
  • Consultants arbeiten in der Regel mit Sponsoren oder Stakeholdern zusammen und nicht direkt mit Advisors.

Es gibt keinen Unterschied in der Qualität der Arbeit dieser Rollen – sie leisten schlicht unterschiedliche Arbeit und sind daher nicht zu verwechseln. (TechAcute/ThoughtCom/futureorg/signals)

Excelst du noch oder analysierst du schon?
Über die Säulen der Datenanalyse - lesen Sie den aktuellen Beitrag auf iovolution.de

Empfehlungen für Sie