Sparkassen: für effiziente Kommunikation ausgezeichnet

Die Marke Sparkasse wird für ihre besonders effiziente Kommunikation mit einem „Effie“ ausgezeichnet. Die Juroren wurden in der Kategorie „Influencer-Marketing“ mit einer E-Sports-Kampagne überzeugt.

„Es ist uns gelungen, innerhalb kürzester Zeit im sich sehr dynamisch entwickelnden E-Sport-Markt eine extrem erfolgreiche und glaubwürdige Kampagne zu platzieren. Entscheidend für den Erfolg ist neben der engen Kooperation mit unseren Agenturen Jung von Matt SPORTS und INSTINCT3, insbesondere die Zusammenarbeit der einzelnen Teams im Newsroom der Sparkassen-Finanzgruppe gewesen. Ohne kurze Wege und die Möglichkeit schneller Absprachen in unserer Co-Working-Kultur wäre die Kampagne so nicht umsetzbar und definitiv nicht so erfolgreich gewesen“, so Silke Lehm, Co-Leiterin des Newsrooms der Sparkassen-Finanzgruppe.
 

Herzstück der E-Sports-Kampagne

 
Die Kampagne, die jetzt den silbernen Effie errungen hat, wurde erst im vergangenen Jahr gestartet. Herzstück war das YouTube-Video „Raus aus der Zockerhölle“ auf dem Kanal des Influencers Maximilian „HandOfBlood“ Knabe, in dem er den E-Sport-Berater „Sparkassen-Hänno“ mimt. Das Video erreichte bereits kurz nach der Veröffentlichung über eine Million Views und steht aktuell bei über 1,7 Millionen Aufrufen.
 

E-Sport – ein völlig neues Umfeld

„Die E-Sport-Community ist für uns ein völlig neues Umfeld gewesen. Um dort als Marke bestehen zu können, muss man sich auf die Community einlassen, ihre Sprache sprechen und den Mut beweisen, ausgetretene Pfade in der Kommunikation zu verlassen“, so Lehm. Die unterschiedlichsten Kommunikationsdisziplinen hätten hier innerhalb weniger Monate gemeinsam und effektiv Herausragendes geleistet. Die Verleihung des Effie findet in diesem Jahr am 09. November in Leipzig statt. (dsgv/futureorg/signals)

Empfehlungen für Sie